Fisch-Forum

FiFo Feed abonnieren
Fisch-Forum » Süsswasser » Krankheiten » Maul vom Guppy verändert... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Maul vom Guppy verändert...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bella-donna bella-donna ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 1
Alter: Traut sich nicht

Maul vom Guppy verändert... Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorgabe für Krankheiten:

- Wie groß ist das Becken ? 54l
- Seit wann läuft es? eingelaufen mitte 2010, umzug sept. 2011
- Welche Fische sind drinnen? Guppys, ottos

- die genauen Wasserwerte:
- KH 6
- PH 7,5-8
- NO2 0,025-0,05
- NO3 5

- Wie verhalten sich die Fische?
Es sind 2 von ca 10. Sie sehen am Bauch flach aus. ab und zu verstecken wenn es aber was zu essen gibt kommen sie alle.

- Wurden Veränderungen am, Becken vorgenommen?
Vor 2 Wochen habe ich zwei schnecken und neue Pflanzen bekommen.

- Wann war der letzte Wasserwechsel?
18.02.12

- Wieviel Wasser wurde gewechselt?
ca 30%

- Wann kamen die letzten neuen Fische?
Vor ca 9 Monaten

- Temperatur
ca 27°C

- Letzte Fütterung mit was?
Immer morgen mit Guppygran oder Flockenfutter Guppys

Mir ist vorhin aufgefallen das zwei guppys diesen flachen Bauch haben und Flossen klemmen. Sich auch ab und zu von der Gruppe absondern. Einer der beiden hat nur eine halbe unterlippe bin mir nicht sicher ob es eine Bisswunde ist oder Maulfäule ist.Ich fand er das es so aussieht als wär es pilz weil es da auch weiß ist und so aussieht Sie bewegen die ganze zeit das Maul als würden sie Luft holen.
Ein paar Blider folgen...

Die anderen haben keine dieser Symthome.


Liebe Grüße
19.02.2012 20:01 bella-donna ist offline E-Mail an bella-donna senden
Werbung
????????????
Grünschnabel


Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 4
Alter: 14

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dass die den Mund die ganze Zeit auf und zu machen ist normal
und das flossenklemmen könnte balzen sein. Sind eigentlich weibchen auch im Becken???


LG ????????????
26.02.2012 16:18 ???????????? ist offline E-Mail an ???????????? senden
Spike87 Spike87 ist männlich
Routinier


Dabei seit: 03.11.2011
Beiträge: 425
Herkunft: Düsseldorf
Alter: 27

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey!
Mh.. flossenklemmen,"hecheln" und gewichtsverlust ist eigentlich ein universelles Zeichen dafür, dass es den Fischen nicht mehr allzugut geht. Das kann durch Alter, Krankheiten und auch Verletzungen verursacht werden. Wie alt sind denn die Fische?
Und mit dem Pilz können wir dir beantworten, wenn wir ein Foto sehen. Übrigens sind Pilze oft ein Zeichen für mangelndes Wasserwechseln usw!
Ansonsten kann man nur spekulieren! Und es ist übrigens natürlich nicht normal, wenn 2 offensichtlich veränderte Fische durchgehend am "Luft schnappen" sind.
lg Marc

__________________
Ein Abschiedsgruß in der Signatur ist so höflich wie ein Schild aufm Rücken mit "Tschüss" drauf geschrieben.
26.02.2012 16:34 Spike87 ist offline E-Mail an Spike87 senden
HarryPotter123
Jungspund


Dabei seit: 17.02.2012
Beiträge: 13
Herkunft: Landeier Taubercity
Alter: Traut sich nicht

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Wir haben an einer solchen Krankheit (wahrscheinlich Pilz) innerhalb weniger Wochen saemtliche Guppys und Neons sowie zwei Kongosalmler, die die kranken Neons gefressen haben, verloren! Einige Fische schienen sich zeitweise zu erholen, sind aber nach einigem auf und ab alle gestorben. Was dem restlichen Fischbestand gut geholfen hat, ist eine Salzbehandlung - entweder staerker konzentriert die Fische rausholen, aber auch stark verduennt dem Aquariumwasser beimengen. Vorher checken, ob's die Fischarten aushalten, bei uns mit Kongosalmler, Wels und Black Mollys war's kein Problem. Wie gesagt: eine Frage der Dosis. Hilft bis heute, wenn's wieder einem nicht so gut zu gehen scheint. Fuer genauere Beschreibungen ggf. mal googeln.

Good luck Lachen
26.02.2012 16:42 HarryPotter123 ist offline E-Mail an HarryPotter123 senden
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Fisch-Forum » Süsswasser » Krankheiten » Maul vom Guppy verändert...
Bookmark and Share

Geblockte Angriffe: 45.744.580.457.399.995.640.985.147.146.240 | prof. Blocks: 20.692.149 | Spy-/Malware: 6.351
CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH



Board-Chat  •  IRC-Chat  •  Kalender •  Sponsoren/Partner •  Mitglieder •  Team •  Impressum  •  Datenschutz  •  Forenbanner  •  Forenregeln  •  FiFo-Tippspiel

designed by MEYDOT.NET Internet